Rückschau
Programmänderung
aus aktuellem Anlass


LESUNG UND GESPRÄCH

Donnerstag, 23.03.2017, 20.00 Uhr
Sanatorium Kilchberg, E-Saal


Foto: zvg S. Fischer Verlag

ES WERDE LICHT!
Die Einheit von Geist und Materie in der Quantenphysik

Frido Mann und Christine Mann

Eigentlich wollte Frido Mann, Enkel von Thomas und Katja Mann, über Wendepunkte in seinem Leben berichten. Statt dessen werden er und seine Frau Christine ein gemeinsam verfasstes Buch präsentieren, das kürzlich bei S. Fischer erschienen ist. Das Autorenpaar erläutert darin, wie dank der Quantentheorie, der Gegensatz von Idealismus und Materialismus überwunden und eine ganzheitliche Sicht auf die Welt und den Menschen ermöglicht wird.

Frido Mann, geboren 1940, wuchs in den USA und in der Schweiz auf – seit 1955 im Haus der Familie Mann in Kilchberg. Er studierte Musik, Theologie und Psychologie und arbeitete viele Jahre als klinischer Psychologe. Heute ist er freier Schriftsteller.

Christine Mann, eine Tochter des Physikers Werner Heisenberg, absolvierte ein Studium in Pädagogik und Psychologie und leitete eine schulpsychologische Praxis. Christine Mann befasst sich seit jeher mit dem Verhältnis zwischen Physik und Theologie.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Sanatorium Kilchberg statt, das 2017 sein 150-jähriges Jubiläum feiert.

Einführung: Tobias Ballweg


Tickets

Eintritt frei