Rückschau
PANTOMIME

Dienstag, 24.01.2017, 20.00 Uhr
Reformiertes Kirchgemeindehaus


CARLOS MARTINEZ

«Bücher ohne Worte»

Ein Besuch in der Bibliothek. Staunend stöbert der Mime zwischen den Buchdeckeln. Blättert mal hier, mal dort – und verliert sich in den endlosen Regalen, bis die ehrwürdigen Schriften plötzlich lebendig werden. Körper und Hände sprechen Bände. Bekannte und unbekannte Helden erobern die Bühne. Ein ganzes Netz von Erzählsträngen entsteht, die der Künstler geschickt mit eige- nen und altbekannten Geschichten verknüpft. Von den hohen Sphären der Literatur steigt er hinab zu den Schauplätzen des Alltags und in die Niederungen der menschlichen Natur. Dorthin, wo die Schadenfreude lauert, bis er selbst über den Stein stolpert, den er anderen listig in den Weg gelegt hat.

Mit diesem Programm erhielt Carlos Martínez 2009 den Publikumspreis des 5. TeatroAgosto Festivals in Fundão (Portugal).

Einführung: Herbert Ammann


Tickets

zu CHF 25.–/20.– (AHV, Legi), Mitglieder haben freien Eintritt
Kasse ab 19.30 Uhr, kein Vorverkauf